Vollendung des Prometheus

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Pic, Tattoo veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Vollendung des Prometheus

  1. Gerade habe ich beschlossen, einen Post über Prometheus zu verfassen, da kommt die Mail, dass Du Methusalem folgst. Ich klicke Deinen Blog an und sehe, dass Dein letzter Post überschrieben ist „Vollendung des Prometheus“. Ein seltsam seltsamer Zufall . . .

    Jeder von uns Menschen ist ja dieser Prometheus, der doch langsam sich seiner Fesseln entledigen sollte – und doch haben die Menschen solche Mühen, es zu tun!
    Vielleicht gelingt es dem ein oder anderen Prometheus, sich seiner Fesseln zu entledigen. Über diese Fesseln möchte ich schreiben; so viele Menschen scheinen nicht loszukommen, nicht loskommen zu wollen, kein Bewusstsein von ihnen zu haben.

    Es wird noch eine Weile dauern, bis ich den Post geschrieben habe. Gerade war ich daran, noch einmal Goethes Hymne über den Titanen zu lesen und des Aischylos „Gefesselten Prometheus“. Vielleicht ist der Post in ein, zwei Wochen fertig, mal sehen. Immer schreibt, malt, tätowiert, fotografiert man ja ein Stückweit sich selbst.

    Freut mich, Dich auf diese Weise kennenzulernen!
    Liebe Grüße,
    Johannes

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s